Hier geht es zur DMK-Startseite

A

A

A

Umrechnung von Feucht- in Trockenware

Soll Mais in größeren Mengen verkauft werden, so sollte in allen Fällen eine genaue Umrechnung von feuchter in trockene Ware vorgenommen werden. Der kluge Landwirt ist gut beraten, die Umrechnung nach Anfangs- und Endfeuchte selbst vorzunehmen oder die pauschalen Faktoren zu überprüfen. Die Umrechnung erfolgt nach der Formel:

 

 

Beispielberechnung:

 

A = Anfangsfeuchte z. B. 36 %,

 

E = Endfeuchte Körnermais, 14 %

 

notw. Wasserentzug je dt in kg = 100 x (36 - 14)/(100 - 14) = 25,58

 

1 dt Feuchtmais entspricht demnach 0,74 dt trockener Körnermais.

 

 

Hier können Sie Ihren Körnermaisertrag direkt in trockene Ware umrechnen:

 

Anfangsfeuchte:  
Ertrag Feuchtware:

Ertrag Trockenware bei 14% Feuchtigkeit:  
Sie befinden sich hier: Verwertung ÖkonomieUmrechnung Feucht- in Trockenware