Hier geht es zur DMK-Startseite

A

A

A

Zeitschrift Mais

Die aktuelle Ausgabe 01/09 der Zeitschrift Mais enthält folgende Themen:

KOMMENTAR


Maisanbau - nachhaltig und langfristig rentabel
C. Gienapp, Gülzow

MAIS - NACHHALTIG UND LANGFRISTIG RENTABEL ANBAUEN

Zu nass oder zu trocken
W. Buchner, Bonn

Viel ernten und den Boden schonen
H. Kivelitz, F.-F.Gröblinghoff und N. Lütke Entrup, Soest

„Direktsaat rechnet sich"
W. Wolters, Niederkrüchten

So wenig wie möglich, so viel wie nötig
W. Zorn, H. Schröter und H. Heß, Jena

PRODUKTIONSTECHNIK

Honigbienen und Mais
P. Rosenkranz, Hohenheim

Hirse oder Mais?
J. Petersen und S. Schmitt, Bingen und O. Lang, Bad Kreuznach

VERWERTUNG

Controlling am Maissilo
W. Richter, N. Zimmermann und H. Spiekers, Poing-Grub und
J. Ostertag, J. Bauer, Freising-Weihenstephan

Neues für Maisverwerter
J. Thaysen, Rendsburg

PFLANZENSCHUTZ

Mit Mulchsaat mehr Fusarium bei Silomais?
E. Oldenburg und J. Brunotte, Braunschweig und J. Weinert, Hannover

Bodenwirkung von Maisherbiziden
M. Schulte, Maintal

VERSCHIEDENES

Personen/Bücher/Vorschau


Wirtschaft/Neuheiten
Markt

DMK-Info



ZUM TITELBILD


Im Zusammenhang mit der umfangreichen Abfuhr von Biomasse von unseren Ackerböden ist auf die unbedingte Einhaltung der Bodenfruchtbarkeit zu verweisen. Schlagbezogene Humusbilanzen müssen in jedem Landwirtschaftsbetrieb die Regel sein. Positive Bilanzen sichern die Ertragsstabilität und garantieren langfristig „reiche Väter und reiche Söhne". Der Zwischenfruchtanbau und die Erhöhung der Biodiversität in den Fruchtfolgen können dazu beitragen, langfristig die Bodenfruchtbarkeit zu wahren.

 


(Foto:agrafoto)

IMPRESSUM

Herausgeber:

Deutsches Maiskomitee e.V. (DMK), Brühler Straße 9, 53119 Bonn, Telefon: (0228) 92 65 80, Telefax: (0228) 92 65 820, E-Mail: dmk@maiskomitee.de, Internet: www.maiskomitee.de

Schriftleitung:
Dr. Helmut Meßner, (verantwortlich), Dipl. Ing. agr. Jürgen Rath, Dr. Susanne Kraume
Brühler Straße 9, 53119 Bonn, Telefon: (0228) 92 65 80, Telefax: (0228) 92 65 820

Verlag:
DLG. AgroFood medien GmbH, Clemens-August-Str. 12-14, 53115 Bonn, Postfach 22 66, 53012 Bonn, Telefon: 0228 96 94 23-0, Telefax: 0228 63 03 11, E-Mail: info@dlg-agrofoodmedien.de

Sie befinden sich hier: Service Zeitschrift MaisAusgabe 01/09