Hier geht es zur DMK-Startseite

A

A

A

Unkräuter und Ungräser im Mais

Acker-Kratzdistel (Cirsium Arvense)

 

Beschreibung: ausdauernd, zweihäusig, vorwiegend vegatative, aber auch generative Vermehrung; Stängel aufrecht und verzweigt, fast kahl, kantig gefurcht; 60-150 cm hoch; weibliche und männliche Blüten, lila bis rosafarbene Röhrenblüten; Keimzeit: Herbst und Frühjahr bis Vorsommer.

 

Keimblätter: dunkegrün, breitoval; fleischig. ganzrandig.

 

Laubblätter: oberseits grün glänzend, Unterseite stumpf; ungeteilt bis buchtig fiederspaltig mit dreieckigen Einschnitten, meist wellig; Blattrand bestachelt.

 

Bedeutung: 20-200 Samen je Blütenköpfchen, lange lebensfähig - bis 20 Jahre; nesterweises Auftreten, dadurch sehr starke Schädigung des Maises; starke vegetative Vermehrung über Wurzelausläufer; abgetrennte Wurzelstück können wieder austreiben.

 

Bekämpfung: Eine Bekämpfung ist mit speziellen Herbiziden möglich.

Sie befinden sich hier: Produktion Pflanzengesundheit Unkräuter und Ungräser im MaisAcker-Kratzdistel