2017

v. links n. rechts: Prof. Dr. Friedhelm Taube, Dr. sc. agr. Natascha Titze, Prof. Dr. Heiner Westendarp (in Vertretung für Jan-Helge Speit)

 

Dr. Natascha Titze

Dr. Natascha Titze wurde für Ihre Dissertation "Degradation of crude protein and starch of corn and wheat grains in the rumen" der DMK-Förderpreis für Nachwuchswissenschaftler 2017 verliehen. 

Die vorliegende Dissertationsschrift besticht durch ihre wissenschaftliche Qualität in Verbindung mit der praktischen Anwendbarkeit der gewonnenen Erkenntnisse. Die in der Arbeit abgeleiteten Schätzgleichungen zum ruminalen Stärke- und Rohproteinabbau können sowohl in der Rationsplanung als auch in der Pflanzenzüchtung Anwendung finden.

  

Jan-Helge Speit

Jan-Helge Speit wurde für seine Masterarbeit "Untersuchung zum Einfluss einer Shredlage® Maissilage auf ausgewählte Leistungs- und Gesundheitsparameter von Milchkühen" der DMK-Förderpreis für Nachwuchswissenschaftler 2017 verliehen. 

Die vorliegende Arbeit genügt formal und inhaltlich höchsten Ansprüchen und ist in der Qualität der methodischen Vorgehensweise vorbildlich. Der erzielte Erkenntnisgewinn leistet einen wichtigen Beitrag zur Bewertung unterschiedlich aufbereiteter Maissilagen in der Milchkuhfütterung.