Ausgabe 04/09

Die aktuelle Ausgabe 04/09 der Zeitschrift Mais enthält folgende Themen:

KOMMENTAR


Individuelle Kalkulation wichtiger denn je!
Alois Heißenhuber, Freising-Weihenstephan

SILO-, KÖRNER-, ENERGIEMAIS

Mit Körnermais Geld verdienen?
Robert Schnellhammer, Rotthalmünster

Silomais bietet höchste Gaserträge
Richard Neff, Bad Hersfeld

Preise für Silomais richtig kalkulieren
Thomas Rieger, Bonn

BETRIEBSREPORTAGE

"Mais ist für mich eine Wunderpflanze"
Wiltrud Wolters, Niederkrüchten

PRODUKTIONSTECHNIK

Wenn der Mais vertrocknet...
Werner Buchner, Bonn

Was tun gegen Wildschweine?
Stefan Dunajtschik, Bonn

EUROMAIS ein voller Erfolg
Heinrich von Kobylinski, Kehl

FORSCHUNG

Selbstschutz bei Maispflanzen
Tobias G. Köllner, Halle/Saale

FÜTTERUNG

Eiweißergänzung in der Rindermast
Thomas Ettle und Hubert Spiekers, Poing

VERSCHIEDENES


Bücher

Markt

Termine/Vorschau

DMK-Info

Personen/Neuheiten

ZUM TITELBILD


Zeitschrift Mais 03/09 TitelbildDie Wirtschaftskrise hat auch die Landwirtschaft voll erfasst. Nach dem kurzzeitigen Preisanstieg im Jahr 2007 folgte ein dramatischer Einbruch. Für den Landwirt stellt sich aber auch in dieser Situation die Frage nach der bestmöglichen betrieblichen Entscheidung bezüglich Anbau- oder Verwertungsrichtung. Je längerfristig die Entscheidungen sind, desto mehr Kosten müssen als variabel eingestuft werden.


(Foto: agrar-press)

IMPRESSUM

Herausgeber:

Deutsches Maiskomitee e.V. (DMK), Brühler Straße 9, 53119 Bonn, Telefon: (0228) 92 65 80, Telefax: (0228) 92 65 820, E-Mail: dmk@maiskomitee.de, Internet: www.maiskomitee.de

Schriftleitung:
Dr. Helmut Meßner, (verantwortlich), Dipl. Ing. agr. Jürgen Rath, Dr. Susanne Kraume
Brühler Straße 9, 53119 Bonn, Telefon: (0228) 92 65 80, Telefax: (0228) 92 65 820

Verlag:
DLG. AgroFood medien GmbH, Clemens-August-Str. 12-14, 53115 Bonn, Postfach 22 66, 53012 Bonn, Telefon: 0228 96 94 23-0, Telefax: 0228 63 03 11, E-Mail: info@dlg-agrofoodmedien.de