Ausgabe 03/17

ZEITSCHRIFT MAIS
Die aktuelle Ausgabe 03/17 der Zeitschrift Mais enthält folgende Themen:

  

KOMMENTAR 

Maissilage - passende Techniken für einen hohen Futterwert und aerobe Stabilität 

Karl-Heinz Südekum, Bonn 


TITELTHEMA – Silomais – kurz oder lang häckseln 

Häcksellänge Silomais: Heute kurz – morgen lang 

Kann auf teure Spezialtechnik verzichtet werden? 

Johannes Thaysen, Rendsburg, Heinz-Günter Gerighausen, Kleve, Christian Maack, Bonn und Wolfram Richardt, Lichtenwalde 

 

Mehr Milch mit Shredlage? 

Einfluss von Shredlage-Maissilage auf Leistungsparameter bei Milchkühen 

Martin Pries, Bad Sassendorf, und Thomas Ettle, Mariana Schneider und Anton Obermaier, Grub 

 

Verdichtung von Langschnittsilagen 

Wie stellen sich Probleme auf Praxisbetrieben dar? 

Karsten Bommelmann, Isernhagen 

 

Nicht die Silierung, sondern die Entnahme ist das Problem 

Warum sich immer mehr offene Silagen erwärmen 

Gerd-Christian Maack und Wolfgang Büscher, Bonn 


PRODUKTIONSTECHNIK 

Anbau 

Vermehrung von Saatmais in Deutschland 

Rund 250 hochspezialisierte Betriebe erzeugen am Oberrhein Maissaatgut 

Lutz Müller und Ekkehard Hipp, Heitersheim 


Pflanzenschutz 

Bivoltiner Maiszünsler auf dem Vormarsch 

Seit einigen Jahren bildet eine Rasse zwei Generationen pro Jahr aus 

Bernd Wührer, Pfungstadt, und Georg Meier, Weisweil 


Ernte 

Gesund und unverletzt durch die Maisernte 

Rechtzeitig vor Erntebeginn sind alle Maschinen auf Betriebssicherheit zu überprüfen 

Sebastian Dittmar, Kassel 


ÖKONOMIE 

Anbau und Verwendung von Mais in Niederösterreich 

Nassmaisvermarktung als Besonderheit 

Gerald Biedermann, Marianne Priplata-Hackl und Harald Schally, St. Pölten 


FORSCHUNG 

Nutzung von Maisfeldern durch Vögel im Sommer und Herbst 

Im ersten Jahr eines bundesweiten Projektes konnten an 11 Standorten 641 Vögel von 38 Arten im Mais festgestellt werden 

Thomas Gottschalk, Rottenburg 

 

Turcicum-Blattdürre im Mais 

Resistenzzüchtung schützt und sichert Ertrag 

Hendrik Hanekamp, Meppen 

DMK KOMPAKT 

Veranstaltungen 


Über uns 

RUBRIKEN 

Editorial 


Kurz & bündig 


Kommentar 


Bücher/Medien 


Markt 


Wirtschaft/Neuheiten 


Zu guter Letzt 

IMPRESSUM 

Herausgeber:
Deutsches Maiskomitee e.V. (DMK), Brühler Straße 9, 53119 Bonn, Telefon: (0228) 92 65 80, Telefax: (0228) 92 65 820, E-Mail: dmk@maiskomitee.de, Internet: www.maiskomitee.de 

Schriftleitung:
Dr. Helmut Meßner (verantwortlich), Dr. Susanne Kraume, Dr. Jürgen Rath 

Brühler Straße 9, 53119 Bonn, Telefon: (0228) 92 65 80, Telefax: (0228) 92 65 820 

Verlag:
DLG. AgroFood medien GmbH, Clemens-August-Str. 12-14, 53115 Bonn, Postfach 22 66, 53012 Bonn, Telefon: 0228 96 94 23-0, Telefax: 0228 63 03 11, 
E-Mail: info@dlg-agrofoodmedien.de