Ausgabe 01/17

ZEITSCHRIFT MAIS
Die aktuelle Ausgabe 01/17 der Zeitschrift Mais enthält folgende Themen:
    

KOMMENTAR   

Gezielter Pflanzenschutz ist unverzichtbar   

Helmut Schramm, Langenfeld   


TITELTHEMA – Chemischer Pflanzenschutz und Alternativen   

Perspektiven für den Pflanzenschutz im Maisanbau   

Neue Zulassungskriterien engen das Wirkstoffspektrum ein   

Friedel Cramer, Bonn, Hella Kehlenbeck, Kleinmachnow, und Peter Zwerger, Braunschweig   


Auswirkungen einer Steuer auf Pflanzenschutzmittel   

Könnte die Umwelt tatsächlich profitieren?   

Enno Bahrs, Hans Back und Simon Wirsing, Stuttgart-Hohenheim   


Warum Glyphosat für den Maisanbau so wichtig ist   

In bodenschonenden Anbauverfahren ist der Wirkstoff schwer zu ersetzen   

Klaus Gehring, Freising-Weihenstephan   


Unkraut im Mais mechanisch regulieren?   

Neben bewährten Techniken stehen neue kameragesteuerte Systeme zur Verfügung   

Markus Mücke, Hannover   


Mechanisch und chemisch kombinieren   

Zeit- und Kostenaufwand sind jedoch höher   

Goßswinth Warnecke-Busch, Hannover   

PRODUKTIONSTECHNIK   

ANBAU   

Maisaussaat startet oftmals früher   

Jahreseffekte und Standorteinflüsse bestimmen den Erfolg   

Norbert Erhardt, Münster   


Wildlebensraumberatung in Bayern   

Maisfelder sind Rückzugs-, Deckungs- und Nahrungsflächen   

Christof Janko, Freising   

ZÜCHTUNG   

CRISPR – Eine neue Züchtungstechnik auch für Mais   

Schnell, präzise und kostengünstig   

Thomas Miedaner, Stuttgart   

FORSCHUNG   

Magnesiummangel bei Mais   

Wie effektiv ist die Nährstoffversorgung durch MgSO4-Blattdüngung   

Mareike Jezek, Kiel   

ÖKONOMIE   

Die Maiswertschöpfungskette in Tansania   

Potenziale für mehr Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit   

Peter Link, Verena Alberding und Agnes Kundy, Warberg   

DMK KOMPAKT   

Veranstaltungen   


Personen   


Über uns   

RUBRIKEN   

Editorial   


Kurz & bündig   


Kommentar   


Markt   


Wirtschaft/Neuheiten   


Zu guter Letzt   

IMPRESSUM   

Herausgeber:
Deutsches Maiskomitee e.V. (DMK), Brühler Straße 9, 53119 Bonn, Telefon: (0228) 92 65 80, Telefax: (0228) 92 65 820, E-Mail: dmk@maiskomitee.de, Internet: www.maiskomitee.de    

Schriftleitung:
Dr. Helmut Meßner (verantwortlich), Dr. Susanne Kraume, Dr. Jürgen Rath   

Brühler Straße 9, 53119 Bonn, Telefon: (0228) 92 65 80, Telefax: (0228) 92 65 820   

Verlag:
DLG. AgroFood medien GmbH, Clemens-August-Str. 12-14, 53115 Bonn, Postfach 22 66, 53012 Bonn, Telefon: 0228 96 94 23-0, Telefax: 0228 63 03 11, 
E-Mail: info@dlg-agrofoodmedien.de