Ausgabe 01/10

Die aktuelle Ausgabe 01/10 der Zeitschrift Mais enthält folgende Themen:

KOMMENTAR


"Qualitatives Wachstum" Mais
Friedhelm Taube, Kiel

MAIS UND NACHHALTIGKEIT - KEIN WIDERSPRUCH

Nachhaltigkeit im Maisanbau sichern
Thorsten Breitschuh und Ulrich Gernand, Jena

Wo greifen Regulierungsmaßnahmen in die Fruchtfolgen ein?
Hubert Honecker, Bonn

Arbeitsspitzen in der Bioenergieproduktion puffern
Marco Schneider, Hofgeismar

PFLANZENSCHUTZ

Insektizide Beizen für Mais
Peter Zwerger, Udo Heimbach, Jens Pistorius und Dirk Rautmann, Braunschweig

ZÜCHTUNG

Maissorten für den Ökoanbau
Walter Schmidt und Henriette Burger, Einbeck
PRODUKTIONSTECHNIK

Wie viel Unterfußdünger braucht der Mais?
Günter Jacobs, Münster
ÖKONOMIE

Trocken - oder Feuchtmais - die Kosten entscheiden
Jana Harms, Dummerstort und Stefan Winter, Iden

FORSCHUNG

Einfluss der Restpflanze auf den Futterwert von Silomais
Friederike Zeller, Freising

VERSCHIEDENES


Markt

DMK-Info

Personen/Wirtschaft/Neuheiten

IN EIGENER SACHE


Seit der Ausgabe 4-2009 wird die Zeitschrift "mais" von der DLG AgroFood Medien GmbH verlegerisch betreut. Der Übergang erfolgte im Zug des Erwerbs der Agrarzeitschrift des Verlags Th. Mann durch die neue DLG-Verlagstochter. Das DMK bleibt wie bisher der Herausgeber der Zeitschrift "mais" und ist auch weiterhin verantwortlich für Inhalt und redaktionelle Gestaltung.

Das DMK ist überzeugt, mit der DLG AgroFood Medien GmbH einen starken Partner an der Seite zu haben, mit dem die Zeitschrift "mais" weiter entwickelt werden kann.

Es grüßt Sie
Ihre "mais"-Redaktion

IMPRESSUM

Herausgeber:

Deutsches Maiskomitee e.V. (DMK), Brühler Straße 9, 53119 Bonn, Telefon: (0228) 92 65 80, Telefax: (0228) 92 65 820, E-Mail: dmk@maiskomitee.de, Internet: www.maiskomitee.de

Schriftleitung:
Dr. Helmut Meßner, (verantwortlich), Dipl. Ing. agr. Jürgen Rath, Dr. Susanne Kraume
Brühler Straße 9, 53119 Bonn, Telefon: (0228) 92 65 80, Telefax: (0228) 92 65 820

Verlag:
DLG. AgroFood medien GmbH, Clemens-August-Str. 12-14, 53115 Bonn, Postfach 22 66, 53012 Bonn, Telefon: 0228 96 94 23-0, Telefax: 0228 63 03 11, E-Mail: info@dlg-agrofoodmedien.de